Regina Andreas

Yogalehrerin

Vor nunmehr 16 Jahren fand Regina ihren Weg zu Yoga auf der Suche nach einer Möglichkeit, ihre ständigen Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen zu lindern und den mit ihrer selbständigen Tätigkeit verbundenen Dauerstress auszugleichen. Die Ruhe und Kraft, die sie auf der Yogamatte fand, halfen ihr dabei, im Job „durchzuhalten“ – bis sie merkte, dass es darum gar nicht geht, sondern dass das Leben sehr viel mehr zu bieten hat, als schneller, weiter, besser, mehr.

Mit der ihr eigenen Neugier begann sie, verschiedene Yogastile auszuprobieren und kam so zum Entschluss, eine Yogalehrerausbildung zu machen, erst mal nur für sich. Für Regina war das eine der besten Entscheidungen ihres Lebens. Yoga hat sie Geduld, Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Dankbarkeit gelehrt, und irgendwann war dann auch der Wunsch da, die Erfüllung, die sie selbst auf ihrem Yogaweg gefunden hat, an andere weiterzugeben.

Regina unterrichtet mit sehr viel Liebe zu ihren Teilnehmern, stets darum bemüht, sie einzeln wahrzunehmen und individuell zu unterstützen. Neben anatomisch korrekter Ausrichtung in den Asanas und kraftvollen, fließenden Yang-Flows begeistert sie vor allem die Entschleunigung im Yin Yoga, die Möglichkeit, ganz loszulassen und in eine regenerierende Entspannung zu kommen.

Ihr Motto auf der Matte und im Leben:

Nicht alles ist möglich, aber es gibt immer eine Möglichkeit.

Regina unterrichtet Yin Yoga und gerne auch alle andern Kurse im Samana Yoga.

LOVE & BLESSINGS – OM SHANTI OM